Direkt zum Inhalt
 

Crowders vor SLI und Profis im April

Im fünften Monat nacheinander gewinnen die Crowders vor den Profis – und in diesem Monat auch wieder vor dem SLI. Das Siegertreppchen teilen sich der Einsteiger «PAT» und der Kenner «SesamUnivers». Bei den Gruppen gewinnt wie im Vormonat «Crowdymoudi».

Nachdem sich die Investoren Ende letzten Jahres stärker dem Risikoszenario – also einem zeitnah bevorstehenden Abgleiten in einen Konjunkturabschwung – zugewandt hatten, sind diese Sorgen im April längst verflogen. Oder sogar ins Gegenteil verkehrt worden. Denn inzwischen wird für die nächsten Quartale bereits ein Positivszenario in Betracht gezogen, insbesondere aufgrund der zyklischen Wachstumsbeschleunigung. Nach dem vielerorts schwachen Wachstum in den letzten drei Quartalen liegen die Hoffnungen unter anderem auf Massnahmen zur Stabilisierung des Wachstums in China und auf dem Auslaufen negativer Sondereffekte in Europa.

AMS ist der Überflieger im April

Geradezu raketenhaft entwickelte sich die Aktie von AMS. Mit einem Plus von 60% (man lasse es sich auf der Zunge zergehen: sech-zig Pro-zent) setzte sich der Sensorenproduzent deutlich an die Spitze des Klassements. Zu den weiteren Gewinnern gehörten die Banken Julius Bär (+26.2%), die Credit Suisse (+17.2 %) und die UBS (+13.2 %). Noch vor der UBS platzieren sich das Softwareunternehmen Temenos mit +15.4% und der Anbieter für Personaldienstleistungen Adecco (+14.9%). Am Ende der Rangliste figurierten die defensiven Pharmawerte Novartis (-1.7 %) und Roche (-2.1 %). AMS war aufgrund der höheren Gewichtung diesmal fast ausschliesslich für den Vorsprung gegenüber dem SLI verantwortlich.

Während sich AMS raketenhaft an die Spitze setzte, gehen auch die Crowders ab wie eine Rakete: Zum fünften Mal in Folge setzen sie sich gegen die Profis durch. Nachdem sie sich im März noch hinter dem SLI einreihen mussten, bleiben sie dieses Mal auch vor dem Index.

Einsteiger und Kenner auf dem Podest voller Isaacs

Vier Einsteiger und zwei Kenner. Oder fünf Isaacs und ein Julius. So gestaltete sich das Podest im April. Den ersten Platz teilen sich mit je 17 Punkten der Einsteiger «PAT» (mit Julius der einzige Nicht-Isaac auf dem Podest) und der Kenner «SesamUnivers» – seines Zeichens der oberste Isaac. Sie lassen das drittplatzierte Quartett «eisack», «GU», «Glueckstag» (allesamt Einsteiger) und den Kenner «Miettinnen» hinter sich. Die vier Drittplatzierten erzielen jeweils 16 Punkte und erhalten je 112 Franken als Belohnung. «PAT» und «SesamUnivers» werden mit je 900 Franken belohnt. Herzliche Gratulation an alle!

SesamUnivers und PAT teilen sich im April den ersten Rang.
«SesamUnivers» und «PAT» teilen sich im April den ersten Rang. 

Bei den Gruppen gewinnen wie schon im Vormonat die vier Einsteiger und der Kenner von Crowdymoudi. Auf Platz zwei folgt Podestneuling «Nefohsitla», bestehend aus drei Einsteigern, einer Kennerin und zwei Spezialisten. Wir gratulieren zur ersten Podestplatzierung! Komplettiert wird das Gruppen-Podest von alten Bekannten: nach 11 Monaten Podestabstinenz sind die zwei Einsteiger, vier Kenner und zwei Spezialisten von «los amigos crowdos» wieder unter den Top drei.

Jahresvergleich: same same, but different

Bei den Einzelvotes beanspruchen dieselben Voter wie im Vormonat die Top-drei-Plätze für sich. Dieses Mal haben sie jedoch munter die Plätze getauscht: Auf Platz eins segelt neu der Spezialist «Drian» (im Vormonat zweiter). Er wird gefolgt vom Kenner «SB92» (im März dritter), der wiederum vom Einsteiger «melanguan» (vorher erster) gefolgt wird. Ihre Zähler zeigen jeweils 63, 59 und 56 Punkte.

Seit Jahresbeginn auf Platz eins: die Vorjahressieger von TheSunisGoodforYou
Seit Jahresbeginn auf Platz eins: die Vorjahressieger von «TheSunisGoodforYou»

In der Jahresrangliste der Gruppen ist weiterhin «TheSunisGoodforYou» das Mass aller Dinge: Die Vorjahressieger sind seit Jahresbeginn auf dem ersten Platz. Schickt sich da jemand an, mit weisser Weste den Titel zu verteidigen? Sicherlich etwas dagegen haben die Gruppen Praha (wie im Vormonat auf Platz zwei) und die Monatssieger Crowdymoudi, die nun in der Jahresrangliste auf Platz drei sind.

Kurz vor der Halbzeit

Wie die Zeit vergeht! Das halbe Crowders-Jahr ist schon bald vorbei. Bereits läuft das Voting für den Monat Juni. Dabei ist sowohl bei den Einzelvotes als auch bei den Gruppen das Rennen offen. Und ihr wisst ja: Halbjährlich belohnen wir zusätzlich sechs fleissige Voter mit je 1'000 Franken. Wer in jedem Monat gevotet hat, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Da bleibt also nur eines: Voten!

Jetzt voten