Direkt zum Inhalt
 

Biene fliegt auf Platz 1 im Februar

Die Einsteigerin «BieneMaya» gewinnt in einem unruhigen und vom Coronavirus gezeichneten Februar vor dem Einsteiger «Orakel» und dem Kenner «Sjaak». Bei den Gruppen gewinnt «Desk1&2».

Weltweit haben Anleger aus Furcht vor der Ausbreitung des Coronavirus in Scharen die Flucht ergriffen. Ende Februar hat sich die zuvor ungebremste Gier der Investoren in Angst und Panik verwandelt. Kaum eine Aktie notiert seit Ausbruch des Virus im Plus. Das allgegenwärtige Virusthema lässt fast vergessen, dass weiterhin Berichtsaison ist. Während das 4. Quartal den Erwartungen Stand halten konnte, sind die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr aufgrund der Pandemie sehr vage und vorsichtig formuliert.

Alcon entzieht sich dem Negativtrend

Mit einer Ausnahme schlossen alle SLI-Titel im Berichtsmonat im Minus. Die grössten Verluste verzeichneten Julius Bär (-16.75 %), AMS (-16.37 %) und Swiss Re (-15.93 %). Mit einem überzeugenden Jahresergebnis konnte sich Alcon als einziger Wert dem negativen Trend entziehen und verzeichnete über den Monat ein Kursplus von 3.55 %.

Im direkten Vergleich schlägt die Crowd die Profis - zumindest was die Minus-Ausprägung betrifft. Mit -8.49% im Vergleich zu -7.81% der Profis müssen sich die Crowders auch im zweiten Votingmonat 2020 geschlagen geben. Aber: Es bleiben ja noch zehn Monate. Dran bleiben, Crowders!

Und diese Crowder, die ich meine, die heisst Maya!

Bei den Einzelvotes sammelt die Einsteigerin «BieneMaya» frech und schlau 19 Punkte - starke Leistung! Sie summt damit dem Einsteiger «Orakel» (18 Punkte) und dem Kenner «Sjaak» (17 Punkte) davon. BieneMayas Honigtopf wird mit 1125 Franken gefüllt, Orakel erhält für seine Weissagungen 675 Franken und Sjaak erhält 450 Franken.

Fliegt auf Platz 1: Die Einsteigerin BieneMaya gewinnt im Februar.
Fliegt auf Platz 1: Die Einsteigerin BieneMaya gewinnt im Februar. 

Drei Mal vier und eins

Vier und eins. Das scheint bei den Gruppen die magische Zahlenkombination des Monats Februar zu sein. Die Siegergruppe «Desk1&2»? Zählt vier Kenner und einen Einsteiger. Die zweiplatzierte Gruppe «Praha»? Zählt vier Kenner und einen Einsteiger. Und die drittplatzierte Gruppe «Crowdygaudi»? Na? Sie zählt vier Einsteiger und einen Kenner.

Aber viel interessanter als die Zahl der Mitglieder ist die Zahl der Punkte. Und davon sammelt «Desk1&2» 12.20, «Praha» 12 und «Crowdygaudi» 11.80.

Desk1&2 gewinnt im Februar vor Praha und Crowdygaudi.
«Desk1&2» gewinnt im Februar vor «Praha» und «Crowdygaudi». 

Kleine freche schlaue BieneMaya!

Auch in der Jahresrangliste fliegt «BieneMaya» voran. Mit 31 Punkten liegt sie vor dem bereits bekannten «Sjaak» und der Einsteigerin «Stoni», die je bei 30 Punkten liegen. Aber es bleiben ja noch zehn Votingmonate. Es gibt also im ganzen Jahr noch viel Honig zu verteilen!

Praha weiterhin auf Platz 1

Bei den Gruppen zeigt sich im zweiten Monat ein fast unverändertes Bild im Vergleich zum ersten Monat. «Praha» liegt mit 23 Punkten vor «Lusareyv» mit 22.20 Punkten. Neu auf dem Jahrespodest ist Monatssiegerin «Desk1&2» mit 22 Punkten. Auch hier ist also noch alles drin.


Übrigens, liebe Gruppen: Sorgt immer schön dafür, dass alle Gruppenmitglieder voten.

Denn: Die Trefferzahl der Gruppe errechnet sich anhand der Mitgliederzahl – und nicht anhand der Zahl der abgegebenen Votings. Heisst also: Gruppenpunkte = Summe aller Punkte der Mitglieder ÷ Zahl der Mitglieder.

Unruhige Zeiten - ruhig weiter voten

Zwei Monate sind rum, zehn bleiben noch. Da gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen als: Dran bleiben! Weiter voten!

Jetzt voten