Direkt zum Inhalt
 

Geteilte Siege zum Jahresbeginn

Das Crowders-Jahr startet mit geteilten Siegen: Bei den Einzelvotes teilen sich ein Einsteiger und ein Kenner den ersten Platz. Bei den Gruppen ist das oberste Treppchen ebenfalls doppelt besetzt.

Der Start ins 2020 ist dem Schweizer Aktienmarkt optimal geglückt. Bis in die 3. Januarwoche sind bereits wieder mehrere neue Allzeithöchststände verzeichnet worden. Die aufkeimende Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Corona-Virus in China führte jedoch in der letzten Januarwoche zu einer Kurskorrektur.

Die Saison der Unternehmensabschlüsse läuft unterdessen auf Hochtouren. Zahlreiche Unternehmen berichteten in den letzten Tagen über die neusten Umsatz- und Gewinnzahlen. Die Aussichten für das Geschäftsjahr 2020 sind aufgrund der latenten Unsicherheiten eher vage und vorsichtig ausgefallen.

Virus steckt auch Swatch an

Die Ausbreitung des Virus lastete vor allem auf Unternehmen deren Geschäftsgang überdurchschnittlich stark von asiatischen Konsumenten abhängt. So musste der Luxusgüterhersteller Swatch ein Minus von über 10% hinnehmen und belegte damit den letzten Platz unter den 30 SLI-Werten. Zu den Gewinnern gehörten defensive Werte wie Lonza (12.2%), Sonova (9.2%), Givaudan (4.9%), Alcon (3.9%) und Swisscom (3.3%). SGS (5.2%) überraschte mit einem guten Jahresergebnis.

Drei Einsteiger und zwei Kenner auf dem Podest

Sharing is caring. Das dachten sich der Einsteiger «snowli» und der Kenner «Vonroll» die sich mit je 17 Punkten den ersten Rang teilen. Dasselbe Motto verfolgte das Trio aus den beiden Einsteigern «Quilian» und «Gigi» und dem Kenner «Dubliner», das sich den dritten Rang mit je 16 Treffern teilt. Die Erstplatzierten erhalten je 900 Franken, die drei Dritten erhalten je 150 Franken.

Der Einsteiger snowli und Vonroll teilen sich den ersten Sieg des Jahres 2020.
Der Einsteiger «snowli» und «Vonroll» teilen sich den ersten Sieg des Jahres 2020.

Alte Bekannte bei den Gruppen

Auch bei den Gruppen ist Teilen angesagt. Denn «Praha» (vier Kenner, ein Einsteiger) und «Lusareyv» (drei Einsteiger, zwei Kenner und zwei Spezialisten) teilen sich den ersten Rang mit je 11 Punkten. Nachdem sie sich im November und Dezember jeweils mit dem ersten und zweiten Platz abgewechselt hatten, einigen sie sich nun also aufs Teilen. Es sieht so aus, als ob sie in diesem Jahr ein Wörtchen mitreden wollten bei der Jahresrangliste. Wir harren der Dinge, die noch von ihnen kommen mögen. Komplettiert wird das Podest von der drei Einsteiger, zwei Kenner und zwei Spezialisten zählenden «Mickey Mouse».

Zum dritten mal nacheinander auf dem Podest: Praha und Lusareyv
Zum dritten mal nacheinander auf dem Podest: «Praha» und «Lusareyv». 

Voten und Punkte sammeln

Neues Jahr, neues Glück! Die ersten Punkte sind verteilt, aber es gibt noch ganz viele weitere zu verteilen. Das Motto ist also ganz simpel: Jetzt voten!

Jetzt voten