Direkt zum Inhalt
 

Die Crowders siegen im Juli

Nachdem sich die Crowd im Juni knapp geschlagen geben musste, behält sie im Juli wieder die Oberhand. Im siebten Votingmonat schnappt sie sich damit bereits den fünften Sieg. Im Crowders-Vergleich sichern sich ein Einsteiger und ein Spezialist den Monatssieg, während bei den Gruppen ein Team aus vier Kennern und einem Einsteiger gewinnt.

Letzten Monat durften wir mit grosser Genugtuung die erste Jahresbilanz unseres Projektes ziehen. Bei durchaus kontrolliertem Risiko lagen die Crowders nach dem ersten Jahr mehr als 2% über dem Durchschnitt der Profis, also jener Anlagefonds, die ebenfalls den SLI® Index als Referenz haben – kostenbereinigt, wohlverstanden. Aber auch der Index konnte mit über 1.6% geschlagen werden.

Und im ersten Monat des zweiten Jahres, also im Juli 2017, setzt sich der Erfolg fort:

  • Index: plus 3%
  • Profis*: plus 2.89%
  • Und die Crowders...: plus 3.16%!

Die Crowd schlägt also wiederum den Index und die Profis. Und auch wenn das Crowders-Konzept natürlich keine Garantie für Outperformance gibt, so besteht doch bereits wieder ein Polster von gut 1/4%. Ein wesentlicher Teil trug in diesem Monat die konzeptionelle Ausgangslage (Gleichgewichtung) bei, aber auch der Voting-Effekt brachte einen positiven Beitrag. Gut gevotet, Crowders!

Und was heisst das nun im Jahresvergleich? Ganz einfach: Crowders: 5, Profis: 2. Gut gevotet, Crowders!

Weitere Informationen findest du unter «Ergebnisse».

 

Gut geschätzt, wenn auf Clariant gesetzt
Von der Gleichgewichtung in der Ausgangslage profitierte das Crowders-Konzept von der Untergewichtung von Nestlé und Roche, sowie von der Übergewichtung von Clariant und Swiss. Gekostet hat das Konzept aber die Übergewichtung von Vifor Pharma und Dufry. Das Voting der Crowders hat vor allem über die positive Einschätzung von Clariant und Partners Group geholfen, wogegen die Untergewichtung der CS etwas Weniges gekostet hat.

Kleopatra wird menschlich
Hatten wir in der Vergangenheit zum Teil fast überirdische Trefferzahlen der Monatsgewinner/-innen, so zeigt «Amunet» als Sieger des Monats Juli mit 17 Treffern und dem Avatar der altägyptischen Königin Kleopatra geradezu wieder menschliche Züge. Amunet als Einsteiger muss das Siegertreppchen allerdings mit einem Spezialisten teilen. Er heisst «Shorty», dürfte sich aber noch lange an seinen ersten Platz im Juli freuen.

Einsteiger und Spezialist: Im Monat Juli teilen sich «Amunet» und «Shorty» den ersten Platz.
Einsteiger und Spezialist: Im Monat Juli teilen sich «Amunet» und «Shorty» den ersten Platz.

Unter den sieben Drittplatzierten mit 16 Treffern voten auffällig viele unter dem Avatar Isaac. Die Intelligenz mag sie verbinden, nicht aber die Professionalität in Sachen Geldanlagen: Nur ein Spezialist gesellt sich zu den zwei Einsteigern und vier Kennern. Tja, der Erfolg lässt sich offenbar in diesem Geschäft nicht à fond errechnen… 😉

Kopf-an-Kopf-Rennen im Jahresvergleich
Ganz eng ist es im Jahresrennen: Der Kenner «Godi05» liegt mit 98 Treffern hauchdünn vor den Einsteigern «Shrimp» und «Huttutgut» mit 97 rep. 95 Richtigen in den ersten 7 Monaten. Schafft es das Trio bis zum Jahresende oben zu bleiben oder ziehen andere Voter an ihnen vorbei? Es bleibt spannend!

Weitere Informationen findest du unter «Rangliste».

 

Gruppen: Monats- und Jahrestabelle mit
Bei den Gruppen ervoten sich die vier Kenner und der Einsteiger von «Desk1&2» mit 12 Punkten den Monatssieg. Den zweiten Platz an der Sonne schnappt sich die aus drei Kennern und zwei Einsteigern bestehende Gruppe «TheSunisGoodforYou» (11.80), während sich die aus einem Einsteiger, vier Kennern und zwei Spezialisten bunt gemischte Gruppe «los amigos crowdos» Platz drei (9.43 Punkte) schnappt.

In der Monats- und Jahreswertung vorne: die Gruppe «Desk1&2»
In der Monats- und Jahreswertung vorne: die Gruppe «Desk1&2»

Interessant: Genau diese Gruppen führen auch im Jahresranking aller Gruppen. Hier liegt «los amigos crowdos» jedoch vor «TheSunisGoodforYou» auf Platz zwei.

Dran bleiben
Ihr seht: Sowohl im Duell der Einzelvoter als auch in demjenigen der Gruppen ist es ein knappes Rennen. Die Devise lautet also nach wie vor: dran bleiben und immer fleissig voten. Denn: sowohl den besten Einzelvotern als auch den besten Gruppen winken am Jahresende attraktive Belohnungen!

Jetzt voten

 

*Durchschnitt der SLI®-Anlagefonds, kostenneutralisiert