Direkt zum Inhalt
 

Die Profis gewinnen im November

Nach fünf Crowd-Siegen in Folge gewinnen die Profis im November mit einem beachtlichen Vorsprung. Über das Jahr betrachtet bleibt die Crowd jedoch vorne. Bei den Einzelvotes sind sieben Voter in Schlagdistanz. Derweil kommt es bei den Gruppen zu einem Dreikampf.

Der Oktober-Vorsprung zum Index von über 0.9% ist im November gänzlich weggeschmolzen. Jedoch: Der zuvor über's Jahr erzielte Vorsprung blieb erhalten. Sehr auffällig ist die Uneinheitlichkeit der Kursentwicklung der SLI-Titel, welche insgesamt im Durchschnitt 0.6% einbüssten. Schwergewicht Roche legte satte 7.7% zu, was natürlich unserer zugrunde liegenden Gleichgewichtung sehr schlecht bekam. Der Gehörgerätehersteller Sonova hingegen wurde nach Zahlen für das erste Halbjahr, welche die sehr hohen Erwartungen nicht ganz erreichten, regelrecht abgestraft: Immerhin betrugen Umsatz- und Gewinnzuwachs gegenüber der Vorjahresperiode gut 17%. Sonovas Kurseinbruch von nahezu 13% hat dem Konzept Schaden zugefügt. Der Grundkonstellation haben auch die positive Kursentwicklung von Novartis und die negative Swatch-Aktie zugesetzt. Durch ihre relativen Übergewichte brachten die Kursanstiege von Clariant und Aryzta etwas Linderung.

Voting-Einfluss praktisch neutral

Die Crowders haben Swatch über- und Aryzta unterschätzt. Die Auswirkungen waren mit je -0.02% indes marginal, während die richtige, negative Einschätzung von Sonova in etwa gleichem Ausmasse half. Im Übrigen lagen die Crowders ziemlich genau im Trend.

Happy «Happey»

Der beste Einzelvoter im Oktober hört auf den Alias «Happey» und erzielte 17 Treffer. Der Kenner lässt die beiden Verfolger «BlueWater» (Kenner) und «Ich» (Einsteiger) um zwei Längen hinter sich. Happey segelt unter dem Avatar «Isaac» und dürfte – als Einziger auf dem obersten Treppchen – very happy sein, erhält er doch eine Belohnung von 1125 Franken. Die beiden Zweitplatzierten erhalten jeweils 562.50 Franken. Der erste Spezialist folgt übrigens auf Rang 10 mit 13 Punkten. Alle aber verdienen grossen Respekt. Herzliche Gratulation!

Im November gewinnt Happey vor den Votern BlueWater und Ich.
Zwei Kenner und ein Einsteiger: Happey gewinnt im November vor BlueWater und Ich. 

Dauerbrenner bei den Gruppen

Bei den Gruppen landen die drei Kenner und zwei Einsteiger von «TheSunisGoodforYou» mit 10.80 Punkten auf dem ersten Rang. Die Fünfergruppe ist bereits zum fünften Mal auf dem Podest, jedoch das erste Mal auf dem obersten Treppchen. Sie lässt «Crowdygaudi» (9.6 Punkte), bestehend aus vier Einsteigern und einem Kenner, und die sieben Crowd-Freunde «los amigos crowdos» (9.43 Punkte) hinter sich. Die zwei Einsteiger, vier Kenner und der Spezialist hinter den Amigos buchten ihren vierten Podestplatz, während Crowdygaudi das zweite Mal auf dem Treppchen landet.

The SunisGoodforYou ist bereits zum fünften Mal auf dem Podest - das erste Mal jedoch zuoberst.
The SunisGoodforYou ist bereits zum fünften Mal auf dem Podest - das erste Mal jedoch zuoberst. 

 

Drei Voter Punktgleich auf die Zielgerade

Im Jahresrennen kommt es zum grossen Finale: Die drei Voter «Seimen», «Drian» und «Godi05» biegen mit je 139 Punkten auf die Zielgerade ein. Doch das ist noch nicht alles: Auch die folgenden vier Voter sind maximal zwei Punkte von Platz eins entfernt. Wir sind schon gespannt auf das Zielfoto! 

Was bei diesem auf jeden Fall klar sein wird: «Christoph» oder «Robin» wird uns entgegen lächeln. Von den Top 7 sind sechs Voter mit «Christoph» unterwegs. Sie sind die Entdecker bzw. Entdeckungen des Gesamtjahres 2017.

Wer auch immer gewinnt: Diesen Marathonspezialisten gehört ein Spezialapplaus. Sie haben sich gegen deutlich über 1000 Voter durchgesetzt. Ein Ansporn für sie, aber auch für die Konkurrenz im 2018.

Bringt Desk1&2 den Vorsprung ins Ziel?

Bei den Gruppen ist die Situation im Vergleich zum Vormonat unverändert: «Desk1&2» behält die Tabellenführung vor «los amigos crowdos» und «TheSunisGoodforYou». Sie konnten die «Honiggans» und «Inside Meggen» jedoch noch nicht entscheidend distanzieren – das Rennen ist offen! 

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Jetzt für die neue Rangliste voten!

Liebe Crowders, ihr seht es: Die Spannung bleibt bis zum Schluss hoch, die Ranglisten sind denkbar knapp. Wehe dem, der da ein Voting verpasst! Oder etwas anders formuliert: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Deswegen gilt es für alle Crowders: Von Anfang an Punkte sammeln, um am Ende oben zu stehen!

Übrigens: Ab dem nächsten Jahr warten neue Belohnungen auf euch! Während die Einzelvoter und Gruppen im ähnlichen Rahmen wie dieses Jahr belohnt werden, belohnen wir neu auch fleissige Voter unabhängig von ihrer erreichten Punktzahl. Genauere Informationen erhältst du in Kürze! 

Jetzt voten