Direkt zum Inhalt
 

Crowders hauchdünn vor den Profis im Oktober

Die Crowders gewinnen im Oktober um 0.09 Prozentpunkte vor den Profis. Bei den Einzelvotes schaffen es gleich drei Voter auf Platz eins. Bei den Gruppen gewinnen die Vormonatszweiten «Mickey Mouse».

Alle Jahre wieder ist im Herbst die Hoffnung bei den Börsianern gross – die Hoffnung auf die Jahresendrally. 2019 kann bereits jetzt als ein gutes Börsenjahr bezeichnet werden. Im Oktober verzeichnete der Schweizer Aktienmarkt ein Allzeithoch. Angesichts der doch mehrheitlich verhaltenen Konjunkturindikatoren ist dies doch eine auf den ersten Blick erstaunliche Entwicklung. Unter dem Strich dürften denn auch mehrheitlich die abflauenden geopolitischen Risikofaktoren für den Anstieg verantwortlich sein. Im Handelskonflikt zwischen den USA und China ist die Hoffnung mittlerweile gross, dass es in nächster Zeit zu einem Abkommen und keinen weiteren Zollerhöhungen kommen wird. Ebenso kam es zu einer überraschenden Annäherung in den seit Monaten festgefahrenen Verhandlungen zwischen der britischen Regierung und der Europäischen Union.

Weitere Erholung der Zykliker

Die Erholung der zyklischen Werte hielt auch im Oktober an. Unter den Top 10 figurierten mit Ausnahme von Lonza und Givaudan ausschliesslich konjunktursensitive Unternehmen. Vom ersten Platz grüsste dieses Mal Sika mit einer Kursentwicklung von +16.1 %. Kühne + Nagel (+8.4 %) und Schindler (+8.1 %) komplettierten das Podest. Aufgrund von enttäuschenden Quartalszahlen musste sich der Bankensoftwarehersteller Temenos mit einem Minus von -15.7 % am Ende der Rangliste einreihen. Die Crowd übertraf sowohl den Index als auch die Profis und liegt im Jahresvergleich weiterhin deutlich in Front.

Drei auf einen Streich - «Sun» ist wieder dabei

In diesem Monat teilen sich gleich drei Einsteiger den Titel des Monatsbesten. Zwei davon haben sich wohl den Vorsatz genommen «Ach, ich bleibe gleich auf dem Podest»: Während «Sun» bereits im Vormonat ganz oben stand, bekleidete «Oro999» im September noch den zweiten Rang. «Skalandianer» komplettiert das Podest. Die drei werden mit je 750 Franken belohnt.

Mit je 16 Punkten teilen sich Sun, Oro999 und Skalandianer den ersten Rang.
Drei für eins: Mit je 16 Punkten teilen sich «Sun», «Oro999» und «Skalandianer» den ersten Rang. 

Weiterhin ein spannender Kampf um Platz eins

Der Spezialist «Drian» bleibt in der Jahreswertung auf Platz eins. Sein Vorsprung auf den Kenner «SB92» schmilzt jedoch im Vergleich zum Vormonat um einen Punkt. «Drians» Punktekonto zählt 133, der von «SB92» 130. Bereits etwas abgeschlagen folgen der Spezialist «Melk89» und der Einsteiger «melanguan» mit 124 Punkten. Läuft es im Finale auf ein Duell hinaus oder schafft einer der Drittplatzierten doch noch den Sprung nach vorne? Wir werden es sehen!

Mickey Mouse gewinnt

Die drei Einsteiger, zwei Kenner und zwei Spezialisten von «Mickey Mouse» schnappen sich den Gruppensieg im Oktober. Sie verweisen «Lusareyv» auf Platz zwei. Beachtlich: Der Einsteiger und die vier Einsteiger feiern gleich in ihrem ersten Votingmonat ihre Podestpremiere! Da schickt sich wohl eine Gruppe an, den Dauerersten von «TheSunisGoodforYou» im nächsten Votingjahr paroli zu bieten. Letztere komplettieren übrigens das Monatspodest und bleiben - so viel können wir vorgwegnehmen – auf Platz eins der Jahresrangliste.

Die Gruppe Lusareyv schafft es gleich in ihrem Premierenmonat aufs Podest.
Die Gruppe Lusareyv schafft es gleich in ihrem Premierenmonat aufs Podest. 

Die drei Kenner und zwei Einsteiger der Sonnenfreunde sind auf geradem Wege mit weisser Weste den Jahressieg an sich zu reissen. Ihre ärgsten Vefolger bleiben «Crowdymoudi» (vier Einsteiger, ein Kenner) und die fünf Einsteiger, vier Kenner und vier Spezialisten von «Honiggans».

Es ist angerichtet!

Liebe Crowders, das Finale verspricht Spannung! Ob in den Einzelvotes oder bei den Gruppen - das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Und für alle, die keine Chance mehr auf das Podest haben: Voten lohnt sich trotzdem. Denn schliesslich belohnen wir auch in der zweiten Jahreshälfte wieder sechs fleissige Voter.

Jetzt voten